Land der Kontraste
Namibia

Land der Kontraste

Hier entsteht ein Reisebericht über Namibia.
Namibia

eine afrikanische Schönheit

Namibia liegt im Süden Afrikas zwischen Botswana, Sambia, Angola, Südafrika und an seiner natürlichen Grenze, dem Atlantischen Ozean. Seinen Namen hat das Land von der Namib, einer Wüste, an deren Grenzen schon im 14. Jahrhundert Menschen dauerhaft gelebt haben.
Namibia ist ein überschaubares Land mit nur drei größeren Städten, Windhoek, Lüderitz und Swakopmund der Rest des Landes besteht aus Naturschönheiten, wie sie schöner kaum sein könnten. Die Landesfläche ist mehr als doppelt so groß wie die Deutschlands, hat aber mit knapp 2,2 Millionen Einwohnern die geringste Bevölkerungsdichte auf der Welt.

Wir packen unsere Koffer…

Unsere Reiseroute

Komm mit auf unsere Reise durch Namibia …

23 Tage waren wir im Toyota Hilux mit Dachzelt unterwegs. Viele schöne Erlebnisse verbinden wir mit jedem einzelnen unserer Fotos. 4700 km sind wir auf Sand- und Schotterpisten quer durch Namibia gefahren.
Einmal im Sand stecken geblieben.
Einen platten Reifen gehabt.
Wir waren so staubig wie noch nie.
Sind  jeden Tag schon bei Sonnenaufgang auf der Piste gewesen.
Wir haben bei 5 Grad in der Nacht im Dachzelt gefroren und bei 42 Grad in Etosha Park geschwitzt.
Viele wilde Tiere hautnah gesehen. Ihre Ruhe, Gelassenheit und Schönheit bewundert.
In der Früh wurden wir durch Löwengebrüll geweckt.
Wir sind durch Landschaften gefahren die uns schwer beeindruckt haben und Sonnenuntergänge bewundert die jeden „No-Romantiker“ melancholisch werden lassen.
Der Sternenhimmel ist hier so klar wie man ihn nur in Afrika sehen kann.
Rundum nur gute Erfahrungen mit Land und Leuten gemacht.
Für jeden Off Road und Campingfan ein Paradies. Das Gefühl von Abenteuer und Freiheit spürt man hier in Namibia ab dem ersten Kilometer.
On the Road
Zweites Kapitel

On the Road

in Namibia

Fortsetzung folgt…

Endlose Weite

Viele, viele Kilometer haben wir die Straßen Namibias für uns allein. In drei Tagen sind uns 5 Autos begegnet. Wer in Namibia eine Rundreise machen will muss fahren, fahren, fahren…
Das kostet Zeit. Zeit mit Dir selbst und der wundervollen Landschaft.
Die Straßen oder besser gesagt die Sandpisten, haben es mir in Namibia besonders angetan.
Diesen Momenten ist dieses Kapitel gewidmet.

auf dem Weg zur Koimasis Ranch  

Text block. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean et nisi euismod, aliquam risus et, tempus augue.